Where Imagination Takes Flight
info@skylinetrvls.com | +92-21-32415791 - 3

Windows 10 upgrade herunterladen

Während des Aktualisierungsvorgangs stellt Windows eine Verbindung zu den Aktivierungsservern von Microsoft her, und Ihr PC erhält eine digitale Lizenz für Windows 10. Windows 10 hat immer noch Probleme, aber Windows 7 ist im Begriff, den Schrotthaufen zu treffen (und Windows 8 ist eine sinnlose seitwärts bewegen). Daher müssen Millionen von Benutzern bald zu Windows 10 springen, um ihre Daten zu sichern, und Microsoft berechnet 139 USD für die Standard-Edition. Aber was wäre, wenn ich Ihnen sagen würde, dass es einen legalen Weg gibt, den Sie immer noch kostenlos aktualisieren können? Hinweis: Dieser Artikel wurde ursprünglich am 1. Dezember 2019 veröffentlicht, wurde aber seitdem aktualisiert, um die aktuelle Version von Windows 10 und neue Schritte widerzuspiegeln, die ergriffen werden sollten, um Probleme mit dem Upgrade zu vermeiden. Laut einem Reddit-Nutzer namens CokeRobot, der behauptet, ein Microsoft-Mitarbeiter zu sein, war das kostenlose Upgrade von Windows 10 für ein Jahr “Marketing-Flaum”, um die Akzeptanz des Betriebssystems zu maximieren. Eine kleine Anzahl von Lesern hat gemeldet, dass das Upgrade aufgrund eines Setupfehlers oder eines Kompatibilitätsblocks fehlschlägt. Weitere Informationen zur Behebung dieser Fehler finden Sie unter “Dieses kostenlose Windows 10-Upgradeangebot funktioniert weiterhin. Hier ist, warum – und wie man es bekommt.” Als Windows 10 zum ersten Mal veröffentlicht wurde, kündigte Microsoft eine Heraufstufung an, die es Windows 7- und Windows 8.1-Benutzern erlaubte, kostenlos auf Windows 10 zu aktualisieren. Diese Heraufstufung endete 2017, aber es gibt immer noch eine Methode, um ältere Computer kostenlos auf Windows 10 zu aktualisieren. Mit der Download-Option können Sie unterdessen ein Installationsmedium auf einer CD oder einem USB-Laufwerk selbst erstellen, sodass Sie Ihre Festplatte vollständig löschen und “sauber installieren” und auf Windows 10 aktualisieren können.

Sie können auch auf die ISO-Datei doppelklicken, um sie einzuhängen, und die Datei Setup.exe im Ordner öffnen, um fortzufahren. Wenn Sie sich jedoch dafür entscheiden, dass ein USB-Installationsprogramm geliefert wird, können Sie dasselbe tun, wie wir später beschreiben werden. 5. Wenn das Upgrade abgeschlossen ist, gehen Sie zu Einstellungen Update & Sicherheit > Aktivierung, und Sie sollten eine digitale Lizenz für Windows 10 sehen. Nachdem Sie Ihren Product Key eingegeben haben, können Sie sich einfach zurücklehnen, während Ihr PC aktualisiert wird. Ein typisches Update dauert ungefähr eine Stunde, abhängig von Ihrer CPU-Geschwindigkeit und wie alt Ihr PC ist. Wenn Sie einen PC mit einer “echten” Kopie von Windows 7/8/8.1 (Windows 7 Home, Pro oder Ultimate Edition oder Windows 8.x Home oder Business, ordnungsgemäß lizenziert und aktiviert) haben, können Sie die gleichen Schritte ausführen, die ich getan habe, um Windows 10 als Upgrade zu installieren. Kann jemand diesen schlecht formulierten Satz entschlüsseln? “”Sie können immer noch dies kein Problem tun, wie vorsichtig, tun Sie ein Upgrade halten alles, als ob Sie wählen, um alles zu yeet und neu zu starten, verlieren Sie Ihr kostenloses Upgrade.” Also, was verliert das kostenlose Upgrade? Das Update oder die Neuinstallation? Unverständlich.

Das ist eine sehr seltsame Sprache. Das kostenlose Upgrade über die Get Windows 10 App endete am 29. Juli 2016. Ebenso sagt die Diskussion von Product Keys, dass ein Schlüssel notwendig sein wird, “damit dieses Tool funktioniert” (nicht wahr), aber kein Wort über Lizenzierung sagt. Wenn das Upgrade abgeschlossen ist, können Sie Ihre Antivirensoftware neu installieren und Ihre USB-Geräte wieder an den Computer anschließen. In den nächsten drei Jahren habe ich diese Schritte auf Test-PCs in regelmäßigen Abständen wiederholt und bestätigt, dass das kostenlose Upgrade-Tool immer noch funktioniert. Ab März 2020 erhalte ich weiterhin täglich E-Mail-Nachrichten von Lesern, die weiterhin aus erster Hand berichtethaben, dass ihre kostenlosen Upgrades erfolgreich waren, ohne dass ein Kauf oder ein Produktschlüssel erforderlich war. Angenommen, Sie verwenden einen Windows-PC mit einem echten und aktivierten Windows 7 (oder Windows 8) Schlüssel, können Sie mit nur wenigen Klicks auf Windows 10 aktualisieren. Ihr PC erhält einen echten, aktivierten Windows 10-Schlüssel – so wie es während des ersten Jahres von Windows 10 funktioniert hat, als das kostenlose Upgrade-Angebot offiziell beworben wurde. Diese Erweiterung war, denke ich, ein sehr großes Nicken und ein Augenzwinkern, entworfen, um es einfach für diejenigen zu machen, die ein Windows 10-Upgrade wollten, es immer noch zu bekommen, während sie die OEM-Partner beschwichtigten, die nicht allzu glücklich über die jahrelange Betonung von Upgrades statt neuer PC-Verkäufe waren. Ich bin so froh, dass ich diese Seite gefunden habe.

Wenn Sie Microsoft zuhören, ist die einzige Möglichkeit, ein Upgrade zu machen, ihnen 140 bis 200 US-Dollar zu zahlen.

About the Author